Wie viel kostet eine individuelle Anwendungsentwicklung? Die wichtigsten zu berücksichtigenden Faktoren

Titel: „Wie viel kostet eine kundenspezifische Anwendungsentwicklung? Die wichtigsten zu berücksichtigenden Faktoren“

date: „2022-08-17“

Kategorien:

  – „news“

tags:

  – „apps“

  – „news“

  – „trends“

Wie viel kostet es, eine Anwendung zu entwickeln?

Schauen wir uns zunächst das Problem an, das wir zu lösen versuchen

Die Entwicklung einer mobilen Anwendung kann zwischen **$10.000 und $300.000 kosten.**

Ressourcen, Technologie und Arbeit spielen bei den Kosten für die Entwicklung einer individuellen Anwendung eine Rolle.

Wenn Sie eine genauere Antwort wünschen, lesen Sie weiter. Wir gehen alles durch, definieren die Kosten, die mit der Entwicklung einer Anwendung verbunden sind, und geben Ihnen einige Tipps zur Budgetierung.

**Wir werden Folgendes behandeln:**

– Wie wird der Preis für eine App geschätzt?

– Andere zu berücksichtigende Faktoren.

**Ungefähre Kosten für die App-Entwicklung**

In den letzten zehn Jahren haben wir mehr als 200 Anwendungen für Unternehmen aller Größenordnungen entwickelt. Wir haben festgestellt, dass drei Hauptfaktoren den Preis einer App bestimmen: Technologie, Funktionalität und Arbeitskosten.

Diese drei Faktoren können dazu beitragen, dass der Preis einer Anwendung zwischen 10.000 und 300.000 US-Dollar liegt. Der beste Weg, den genauen Preis zu bestimmen, ist jedoch, dem Softwareanbieter mehr Details über Ihr Projekt zu liefern.

Sie fragen sich vielleicht, warum ich das geschrieben habe.

Die meisten Unternehmen brauchen kein Produkt, das 300.000 Dollar kostet. Einige Unternehmen können es jedoch rechtfertigen, dieses Geld für ein benötigtes Produkt zu zahlen.

Wir haben festgestellt, dass Budgets zwischen 10.000 und 50.000 Dollar für kleine und mittlere Unternehmen in der Regel ausreichend sind. Selbst innerhalb dieses Rahmens können Sie eine Anwendung erhalten, die Ihren Anforderungen entspricht.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Kosten, die mit der Entwicklung mobiler Anwendungen unterschiedlicher Komplexität verbunden sind. 

**App-Entwicklungskosten-Statistik**

![App-Entwicklungskosten-Statistik](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/App-Development-Cost-Statistics.webp)

App-Entwicklungskosten-Statistik

Bis 2020 wird die Gesamtzahl der Mobiltelefone 3 Milliarden erreichen.

Es gibt mehrere Faktoren, die das Wachstum der Smartphone-Nutzung beeinflussen. Dazu gehören die Kosten für Hard- und Software, die Erschwinglichkeit von Smartphones, der zunehmende Internetzugang und das genutzte Datenvolumen.

Laut Statista hatte der globale Markt für mobile App-Stores im Jahr 2017 einen Wert von 40 Milliarden US-Dollar. Bis 2020 wird sein Wert auf 100 Milliarden Dollar geschätzt.

Nach Angaben des Forschungsunternehmens VisionMobile erreichte der Gesamtmarktwert der App-Wirtschaft im Jahr 2016 50 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2018 wuchs er auf 75 Milliarden Dollar an und soll bis 2021 150 Milliarden Dollar erreichen.

Bis 2020 wird es doppelt so viele monatlich aktive mobile App-Nutzer geben wie Menschen, die Desktops nutzen.

Wir haben uns die Kosten für die Entwicklung einer App für die Plattformen Android und iOS angesehen. Die durchschnittlichen Kosten pro App liegen zwischen 300 und 500 Dollar für Android-Apps und zwischen 400 und 800 Dollar für iOS-Apps.

Wenn Sie an einem Projekt arbeiten, das viel Zeit und Mühe erfordert, steigen die Kosten erheblich. Aber wenn Sie über den ROI (Return on Investment) nachdenken, der wichtig ist, können Sie sehen, ob es für Sie Sinn macht.

**Kosten der App-Entwicklung nach Region**

Was die Softwareentwicklung betrifft, so bedeutet ein hoher Preis nicht unbedingt eine qualitativ hochwertige Anwendung. Viele Faktoren beeinflussen die endgültigen Kosten für die Entwicklung einer Anwendung. Einige Beispiele sind:

**Lohnkosten**: Wenn Sie Programmierleistungen aus einem anderen Land auslagern möchten, zahlen Sie viel weniger, als wenn Sie jemanden vor Ort einstellen. Allerdings kann die Qualität variieren.

**Ausrüstungskosten**: Die meisten Ausrüstungen, die Sie für Ihr Unternehmen benötigen, sind in den Vereinigten Staaten leicht zu beschaffen, anderswo jedoch nicht. Deshalb variieren die Preise so stark.

**Unterschiedliche Zeitzonen**: Entwickler, die in verschiedenen Teilen der Welt arbeiten, arbeiten in unterschiedlichen Zeitzonen, d. h. ihre Arbeitszeiten hängen von ihrem Wohnort ab. So beginnen Entwickler im Vereinigten Königreich ihre Schicht in der Regel um 9 Uhr Ortszeit, während sie in Nordamerika gegen 14 Uhr beginnen.

**Sprachbarrieren:** Auch wenn Englisch die globale Kommunikationssprache ist, gilt dies nicht immer für die Programmierung. Obwohl Programmierer in der Regel Englisch sprechen, können sie möglicherweise nicht effektiv mit Ihnen kommunizieren, wenn sie nicht programmieren können.

**Standort:** Je nachdem, wo Sie wohnen, können die Steuern bis zu 10% oder 15% betragen.

**Beispiele für App-Entwicklungskosten**

Hier ist eine Liste einiger beliebter Anwendungen, die auf der ganzen Welt verwendet werden.

Wir haben für jede Anwendung sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Versionen aufgeführt.

### **Beispiel #1**: Tinder

![Tinder](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Tinder.webp)

Tinder

Tinder ist eine Online-Dating-App, mit der die Benutzer die Profile potenzieller Partner durchsuchen können. Sobald sie jemanden gefunden haben, der ihnen gefällt, können sie ihm eine Nachricht schicken. Beide Parteien müssen einer Verabredung zustimmen, bevor es zu einem Match kommt.

Die Entwicklung dieser Anwendung kostet zwischen 70.000 und 100.000 $ und erfordert etwa 1.000 Arbeitsstunden.

**Beispiel #2**: Ikea

![Ikea](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Ikea.webp)

Ikea

Ikea ist ein weltweit führendes Einrichtungsunternehmen mit über 20 Millionen Kunden weltweit. Im Jahr 2017 führte das Unternehmen eine digitale Version seines Katalogs ein. Mit dieser Methode können die Kunden den Katalog online durchblättern, ohne etwas zu kaufen.

Sie können Bilder der Artikel sehen und mehr über sie lesen. Das Unternehmen hat die Augmented-Reality-Technologie eingesetzt, um das Erlebnis zu verbessern. Mit dieser Technologie können Sie sehen, wie der Artikel auf Ihrem Telefon aussieht.

Sie können den Artikel um 360 Grad drehen und ihn aus jedem beliebigen Winkel betrachten. Obwohl die App kostenlos ist, sind einige zusätzliche Funktionen in einem Jahresabonnement enthalten.

**Diese Funktionen umfassen:**

– Kundenunterstützung

– Neuerscheinungen

– Produktempfehlungen

– Vergleich der Preise

– Loyalitätsprogramm

### **Beispiel #3**: Uber

![Uber](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Uber.webp)

Uber

Uber ist ein Beispiel aus der Welt der Apps. Es wurde 2009 gegründet und ist inzwischen weltweit tätig.

Mit der App können Sie Taxis, Autos oder Fahrräder buchen. Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der täglichen Fahrten, die Sie unternehmen können. Alles, was Sie tun müssen, ist, die App herunterzuladen und sich anzumelden.

Es gibt zwar viele Beispiele für erfolgreiche Apps, aber auch viele Beispiele für erfolglose Apps. Eine der bekanntesten ist AirBnB. Es handelt sich um einen weltweiten Dienst, der es Menschen ermöglicht, Zimmer in ihren Häusern zu vermieten. Nach Ansicht einiger Experten steht AirBnB jedoch vor einem großen Problem.

Neben finanziellen Problemen hat Airbnb auch mit einigen ernsthaften technischen Schwierigkeiten zu kämpfen. Das hochkomplexe Server- und Datenbanksystem von Airbnb erschwert die Arbeit des Unternehmens.

Es macht es dem Unternehmen schwer, sich an die sich verändernden Märkte anzupassen. So musste Airbnb beispielsweise sein Preismodell aufgrund des harten Wettbewerbs mehrfach ändern.

Außerdem stellt das Unternehmen nicht genügend Informationen über seine Kunden zur Verfügung, so dass es unmöglich ist, festzustellen, ob sie mit dem Service zufrieden sind.

Wir empfehlen Ihnen daher, zweimal nachzudenken, bevor Sie eine Anwendung starten. Wenn Sie das nicht tun, können Sie Geld verlieren.

**Beispiel #4**: TikTok

![TikTok](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/TikTok.webp)

TikTok

TikTok ist eine App, mit der Menschen kurze Videos erstellen und mit Musik unterlegen können. Sie wurde 2017 eingeführt und hat über 800 Millionen monatliche Nutzer. Die App erfordert nur etwa 20 Codezeilen und kostet etwa 70.000 bis 80.000 US-Dollar für die Entwicklung.

Die Kosten für die App-Entwicklung variieren je nach den angebotenen Funktionen. Eine App wie TikTok erfordert bestimmte Funktionen wie Online-Messaging, Videoanrufe usw., die sehr teuer sind. Funktionen wie Online-Nachrichten können bis zu 20.000 $ kosten. Für Videogespräche sind außerdem spezielle Geräte und Software erforderlich, die bis zu 30.000 Dollar kosten können. Diese Kosten werden zu den Entwicklungsgebühren hinzugerechnet.

**Beispiel #5**: Airbnb

![Airbnb](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Airbnb.webp)

Airbnb

Airbnb ist ein Beispiel für eine florierende Marktplatz-App. TripAdvisor hat es 2017 für 1 Milliarde Dollar übernommen.

Typischerweise bietet ein Marktplatz einen On-Demand-Service und einen Online-Shop zum Verkauf von Produkten. Aus diesem Grund sind die Entwicklungskosten und -zeiten höher.

Aus diesem Grund können die Kosten für die App-Entwicklung bei 75.000 US-Dollar beginnen und bis zu 1.000 Stunden in Anspruch nehmen. Sie wird einige fortgeschrittene Funktionen enthalten, wie z. B.:

Finden Sie verfügbare Live-Einheiten und buchen Sie sie online.

**Faktoren, die sich auf die Anwendungskosten auswirken**

Welche Faktoren beeinflussen die Kosten für die Entwicklung einer mobilen Anwendung? Dazu gehören die Art der verwendeten Technologie, die Anzahl der benötigten Funktionen, der Grad der Komplexität Ihrer Anwendung und die gewählte Plattform.

Bestimmte Faktoren tragen zu den Gesamtkosten für die Entwicklung einer App bei, unabhängig von Ihrer App. 

## **Kosten für die Erstellung einer App**: 5 Faktoren

Schauen wir uns an, was zu den Kosten der Anwendungsentwicklung beiträgt.

### **Funktionen, auch Komplexität**

Mehr Funktionen bedeuten mehr Kosten.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie mit einem begrenzten Budget keine großartige Anwendung erstellen können; Sie können Ihre Ausgaben begrenzen, indem Sie die wesentlichen Funktionen auswählen.

Sehen wir uns einige Beispiele für verschiedene Funktionen an.

Sie haben drei primäre Funktionen, Funktionen mittlerer Komplexität und komplexe Funktionen gesehen. Jede von ihnen hat ihren eigenen Satz an Funktionen.

**Die Hauptanwendung wird diese Funktionen enthalten:**

– Newsfeed

– Geolokalisierung

– Benutzerprofile

– Suchfunktion

– Zahlungsoptionen

– In-App-Benachrichtigungen

Zu den einfachen Apps gehören Apps für Notizen, Nachrichtenleser, Fitness-Tracker, Bücher und Podcasts.

Übergang von einfachen Apps zu Apps mittlerer Komplexität

**Sie können auch diese zusätzlichen Funktionen haben:**

– Integrationen in soziale Medien

– Effektive Cybersicherheit

– Maßgeschneiderte Unternehmensfunktionen

– In-App-Nachrichten

– Standortverfolgung

– Komplexere Zahlungsportale

Eine mittelgroße App verfügt über die meisten Funktionen, die für viele verschiedene Apps benötigt werden. Sie können zum Beispiel eine App für die Lieferung von Lebensmitteln, einen E-Commerce-Shop oder sogar eine App für einen Konzertveranstalter erstellen.

**Die nächste Stufe:** Komplexe Apps.

**Sie können diese zusätzlichen Funktionen haben:**

– Video-Chat

– Integrationen von Drittanbietern für Live-Streams

– Analysen und Berichte

– Synchronisierung mit bestehender Software

– Komplexe Cybersicherheits-Tools

– Fast alle Geschäftsfunktionen

– Native Funktionen

Mit dieser Technologie können Sie jede beliebige Anwendung erstellen.

**Wie lange dauert es normalerweise, eine Anwendung zu erstellen?**

Eine einfache Anwendung können Sie in 30 Arbeitsstunden entwickeln. Für eine mittelgroße Anwendung benötigen Sie zwischen 50 und 100 Stunden. Und eine komplexe Anwendung erfordert aufgrund ihrer vielen Funktionen zwischen 150 und 200 Stunden Entwicklungszeit.

## **Punkt 1**. Benutzererfahrung

![User Experience](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/User-Experience.webp)

Benutzererfahrung

Benutzererfahrung (UX) bezieht sich auf die Gesamtqualität einer Schnittstelle zwischen Mensch und Technik. Dazu gehören Dinge wie Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit und Ästhetik. Bei der Benutzererfahrung (UX) geht es darum, wie eine Anwendung funktioniert.

Sie umfasst alles, von den Bildschirmen, die Sie auf Papier oder mit einem Design-Tool zeichnen, bis hin zur Gewährleistung, dass die Anwendung das tut, was Sie wollen, und dabei einfach zu bedienen ist. Bei der Benutzererfahrung (UX) geht es darum, die Bildschirme auf Papier zu entwerfen oder sie mit Tools wie Axure RP zu prototypisieren. Es geht darum, herauszufinden, wie die Anwendung für die Endbenutzer funktionieren wird.

Sobald dies bekannt ist, können Sie anfangen, über die Kosten der Anwendung nachzudenken.

**Punkt 2**: Benutzeroberfläche und visuelle Elemente

![Benutzeroberfläche und visuelle Elemente](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/User-Interface-and-Visuals.webp)

Benutzeroberfläche und visuelle Elemente

Der erste Schritt bei der Entwicklung einer Anwendung besteht darin, herauszufinden, welche Probleme Sie haben wollen und wie man sie am besten lösen kann. Sie müssen verstehen, welchem Zweck das Produkt dienen soll, wer es benutzen wird und welche Art von Funktionalität er benötigt. Auf der Grundlage dieser Informationen können Sie entscheiden, ob Sie etwas Einfaches oder etwas Komplexes entwickeln wollen. Darüber hinaus sollten Sie sich auch Gedanken über Monetarisierungsstrategien machen. Werden Sie Premiumfunktionen verkaufen oder kostenlos anbieten? Wie viel wird jede Funktion kosten? Planen Sie, monatliche oder jährliche Abonnements zu verlangen? Diese Fragen werden Ihnen helfen, Ihr Gesamtbudget zu bestimmen.

Sobald Sie wissen, was Sie erreichen wollen, müssen Sie sich überlegen, wie. Müssen Sie etwas Neues schaffen? Oder können Sie vorhandenen Code nutzen? Wie viel Arbeit wird das sein? Und wenn Sie sich entscheiden, etwas selbst zu entwickeln, wo sollten Sie anfangen? Das Skizzieren von Ideen ist ein guter Anfang. Möglicherweise haben Sie zu viele Ideen, daher sollten Sie Ihren Fokus eingrenzen, bevor Sie beginnen.

## **Punkt 3**. Markenbildung

![Branding](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Branding.webp)

Markenbildung

Sie sind sich dessen vielleicht nicht bewusst, aber alles, was Sie um sich herum sehen, wurde von jemand anderem hergestellt, zumindest zum Teil. Alles, was Sie besitzen, wurde anderswo hergestellt, von Ihrer Kleidung bis zu den Lebensmitteln, die Sie essen. Energie wird zu Materie verdichtet, um das gesamte Universum zu erschaffen. Und was bedeutet das für uns? Wenn man darüber nachdenkt, sind wir nur eine Ansammlung von Atomen, die durch chemische Bindungen zusammengehalten werden. Und diese Atome waren einmal Teil von etwas anderem, vielleicht einem Elefanten, einem Stern, vielleicht einem Menschen. Wen kümmert das also? Wir werden sowieso alle eines Tages sterben.

1\. Marken sind mächtige Werkzeuge, die jeder Vermarkter kennen sollte. Manche Vermarkter glauben, wenn eine Marke zu stark ist, existiert sie nicht. Einige Marken sind jedoch stärker als andere. Wir haben drei Arten von Marken identifiziert, je nachdem, wie bekannt sie sind.

2\. Trendmarken: Diese sind für eine kurze Zeit populär, kommen aber wieder aus der Mode. Beispiele hierfür sind der „Hipster“-Trend der späten 2000er und frühen 2010er Jahre.

3\. Ikonische Markenbildung: Diese Marken werden durch konsistentes Branding zur Ikone. Denken Sie an das Coca-Cola-Logo. Oder das Apple Iphone.

4\. Bekannte Marken: Viele Menschen kennen diese Marken. Nehmen Sie zum Beispiel Nike. Obwohl Sie vielleicht nicht wissen, was Nike bedeutet, erkennen Sie wahrscheinlich Nike swoOSH.

## **Punkt 4**. UX-Schreiben

![UX Writing](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/UX-Writing.webp)

UX-Schreiben

**Bei der Entwicklung einer Benutzeranwendung gibt es mehrere Dinge zu bedenken:**

1. Stellen Sie sicher, dass die Benutzeroberfläche einfach zu bedienen ist. Andernfalls werden die Benutzer nicht lange genug bleiben, um herauszufinden, was Ihr Produkt alles kann.

2. Stellen Sie sicher, dass die Benutzeroberfläche intuitiv ist. Andernfalls werden die Benutzer sie schnell wieder vergessen.

3. Stellen Sie sicher, dass alles richtig funktioniert. Andernfalls könnten die Benutzer frustriert werden und das Produkt aufgeben.

4. Stellen Sie sicher, dass alles richtig funktioniert. Wenn das nicht der Fall ist, werden sich die Leute beschweren.

5. Stellen Sie sicher, dass alles perfekt funktioniert. Wenn nicht, könnten die Leute wütend werden.

6. Vergewissere dich, dass alles einwandfrei funktioniert. Wenn nicht, könnten die Leute verärgert sein.

7. Achte darauf, dass alles perfekt funktioniert. Wenn nicht, werden die Leute enttäuscht sein.

8. Stellen Sie sicher, dass alles so funktioniert, wie es sollte.

Sie müssen sicherstellen, dass die Benutzererfahrung ausgezeichnet ist, aber Sie müssen auch den Aspekt des Textens berücksichtigen. Ein guter Werbetexter weiß, wie man fesselnde Geschichten schreibt, die den Leser zum Weiterlesen animieren. Sie wissen, wie man fesselnde Geschichten erzählt, die Lust machen, mehr zu lesen.

Allerdings sollten Sie den Wert der Kreativität der Autoren nicht unterschätzen. Gute Autoren wissen, dass ein gut ausgearbeiteter Text jedes Produkt verkaufen kann. Aber wie alles andere auch, kostet ein guter Artikel Geld. Deshalb werden wir heute über die verschiedenen Möglichkeiten sprechen, online Geld zu verdienen. 

### **Betriebssystem**

Die gewählte Plattform wirkt sich auf die Endkosten aus. Die Entwicklung für Android ist zum Beispiel billiger als für iOS, aber es ist auch teurer, für beide Plattformen zu entwickeln. Die Entwicklung für Android ist einfacher, weil es sich um eine Open-Source-Plattform handelt.

Die Entwicklung von Android-Apps nimmt weniger Zeit in Anspruch als die Entwicklung von iOS-Apps. Und Android ist der Marktführer unter den mobilen Betriebssystemen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich ausschließlich auf Android-Geräte konzentrieren müssen.

Wenn Sie eine E-Commerce-App entwickeln, sollte iOS Ihre erste Wahl sein. Laut Business Insider ist die durchschnittliche Transaktion auf einem Apple-Gerät 26 % höher als auf einem Android-Gerät. Mit Java oder Objective C können Sie Apps sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte entwickeln.

Eine plattformübergreifende Anwendung funktioniert über mehrere Betriebssysteme hinweg. Die Erstellung einer hybriden Anwendung ist weniger kostspielig als die Erstellung zweier separater Anwendungen für Android und iOS. Außerdem ist diese Art von Anwendung einfacher zu warten und zu skalieren.

Plattformübergreifende Anwendungen wiederum übertreffen native Anwendungen in Bezug auf Leistung und Benutzerfreundlichkeit.

## **Option 1**. Entwickeln Sie eine hybride oder plattformübergreifende Anwendung

![Develop-a-Hybrid-or-Cross-Platform-App.webp](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Develop-a-Hybrid-or-Cross-Platform-App.webp)

Entwickeln Sie eine hybride oder plattformübergreifende Anwendung

Die Welt bewegt sich zunehmend auf hybride Anwendungen zu. Es gibt zwei Arten der Entwicklung mobiler Anwendungen: native und plattformübergreifende Anwendungen. Native Anwendungen sind für iPhone, iPad, Android- und Windows Phone-Geräte konzipiert.

Diese Anwendungen haben jedoch Einschränkungen wie schlechte Leistung, fehlende Funktionen, hohe Kosten usw. Plattformübergreifende Anwendungen hingegen können auf mehreren Geräten ausgeführt werden. Adobe XD, Sketch, InVisionapp und andere Anwendungen sind Beispiele dafür.

Diese Anwendungen bieten ähnliche Funktionen wie native Anwendungen und sind gleichzeitig von hoher Qualität. Beide Anwendungen haben Vor- und Nachteile, so dass Entwickler je nach ihren Anforderungen entscheiden müssen, welche sie verwenden möchten. Lassen Sie uns nun untersuchen, was eine gute hybride Anwendung ausmacht und warum Sie eine solche erstellen sollten.

## **Option 2**. Entwickeln einer nativen Anwendung

![Entwickeln einer nativen Anwendung](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Develop-a-Native-App.webp)

Entwickeln einer nativen App

Im Jahr 2017 veröffentlichte Apple iOS 11, das eine App-Sandbox-Funktion enthielt. Damit konnten Nutzer Apps installieren, ohne Sicherheitsprobleme befürchten zu müssen. Dies führte jedoch zu Problemen für Entwickler, die keine mit der neuen Software kompatiblen Apps erstellen konnten.

Schlimmer noch: Das Unternehmen war gezwungen, die Unterstützung von 32-Bit-Apps einzustellen. Diese Änderung wird sich zwar nicht auf Ihr Privatleben auswirken, kann aber zu ernsthaften Problemen führen, wenn Sie in einem großen Unternehmen arbeiten. Wenn Sie noch eine ältere Mac Version verwenden, sollten Sie ein Upgrade auf die neueste Version in Betracht ziehen.

Allerdings gibt es dabei einige Einschränkungen. Sie können unter macOS Mojave keine Programme von Drittanbietern installieren, stellen Sie also sicher, dass Sie die neueste Version des Betriebssystems haben. Auf der anderen Seite gibt es Vorteile, wenn Sie Ihr Smartphone oder Tablet auf eine neuere Betriebssystemversion aktualisieren.

Zum Beispiel hat Apple im September 2018 ARKit 2 veröffentlicht. Die Augmented-Reality-Plattform von Apple hat mit iOS 11 mehrere neue Funktionen erhalten. Dazu gehören Objekterkennung und Entfernungsmessung. 

## **Größe des Entwicklungsteams**

Ein Projektmanager, ein Software-Ingenieur, ein User Interface (UI)- oder User Experience (UX)-Designer und ein Quality Assurance (QA)-Ingenieur werden für ein wichtiges Team benötigt. Sie können einen Projektmanager, mehrere Programmierer, einen Back-End-Entwickler, mehrere UI-/UX-Designer, einen QA-Ingenieur und einen Systemadministrator einstellen, um ein Projekt weiter auszubauen. Jeder hat eine Rolle zu spielen.

### **Projektmanager**

Entwickelt Anwendungen nach Anwendungsentwicklungsstandards, verwaltet die Produktion und legt den Projektumfang nach gründlicher Analyse aller Risiken und potenziellen Fallstricke fest. Er fungiert als Bindeglied zwischen dem Team und dem Kunden.

**Softwareentwickler**

Ein Programmierer schreibt den Code für eine Anwendung, schlägt zukünftige Aktualisierungen vor, behebt Fehler und dokumentiert seinen Entwicklungsprozess für zukünftige Arbeiten.

### **Back-End-Entwickler**

Erstellt die serverseitige Logik für Anwendungen. Die Zusammenarbeit mit Softwareingenieuren ist erforderlich, um Ihren Code in die Anwendung zu integrieren.

### **UI/UX-Designer**

Legt das Design für eine zukünftige Anwendung fest und beschreibt, wie Benutzer mit ihr interagieren werden.

### **QA-Ingenieur**

Er sorgt dafür, dass eine Anwendung während des gesamten Entwicklungszyklus reibungslos und konsistent funktioniert.

**Inhouse- oder Offshore-Entwicklung?**

**Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Anwendung zu entwickeln:**

Ein internes Team anstellen oder diese Aufgabe an ein externes Team auslagern.

**Wie viel können die Kosten für die Entwicklung einer Anwendung gesenkt werden, wenn Sie sich für die zweite Option entscheiden?**

**Sehen Sie sich diese Stundensätze an:**

$20-$250 pro Stunde in Nordamerika. In Australien liegt der Stundensatz zwischen $35 und $150. zwischen $25 und $150 pro Stunde. Osteuropa: $20-$110/Stunde. Die Ukraine und Polen sind die beiden beliebtesten Standorte mit Stundensätzen zwischen $34-$64 bzw. $40-$77. Die Arbeit in Indonesien kostet zwischen 10 und 75 Dollar pro Stunde. Indische App-Entwickler verlangen dagegen höchstens 20 $.

### **Wartung**

![Wartung](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Maintenance.webp)

Wartung

Berücksichtigen Sie diese Überlegungen, wenn Sie die Kosten für die Entwicklung einer Anwendung einplanen. Um die Erwartungen der Benutzer zu erfüllen, müssen Entwickler ihre Anwendungen nach der Veröffentlichung patchen. Sie müssen Ihre Anwendung unabhängig von der Plattform, der Teamgröße oder den Funktionen entwickeln.

– Fehlersuche

– Entwicklung von neuen Funktionen

– Stabilitätsverbesserungen

Anwendungsaktualisierungen zur Anpassung an neue Betriebssystemversionen. Egal, wie gründlich die QA-Tester die Anwendung testen, sie können keine Fehler entdecken, bevor sie sie für die Öffentlichkeit freigeben. Daher raten wir Ihnen, zunächst eine Testversion der Anwendung freizugeben, um mögliche Risiken auszuschließen. 

**Versteckte Kosten der Anwendungsentwicklung, die Sie kennen sollten**

Je nach der Funktionalität, die Ihre Anwendung bieten soll, kann die Anwendungsentwicklung zwischen 5.000 und über 100.000 US-Dollar kosten. Manche Entwickler berechnen die Kosten pro Funktion, andere wiederum auf der Grundlage des gesamten Projektbudgets.

Unabhängig von der Preisstruktur gibt es viele versteckte Kosten im Zusammenhang mit der Anwendungsentwicklung.

Hier sind vier Fakten zur Anwendungsentwicklung, die Sie vielleicht überraschen. 

## **Ihre Optionen bei der Anwendungsentwicklung**

Überlegen Sie sich, mit wem Sie zusammenarbeiten wollen, bevor Sie Ihr Projekt starten. Sie sollten jemanden finden, der Ihnen hilft, das bestmögliche Ergebnis für Ihr Projekt zu erzielen. Es ist wichtig, dass Sie jemanden finden, der weiß, wie man es richtig macht.

Gegebenenfalls sollten sie Referenzen vorweisen können. Es gibt verschiedene Arten von Teams. Einige sind fest angestellt, andere arbeiten auf freiberuflicher Basis.

Jede hat ihre Vor- und Nachteile. Die häufigste Form ist jedoch das Outsourcing. Nach Angaben von Gartner nutzen etwa 80 % der Unternehmen externe Ressourcen.

Sie können sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren, während Sie Aufgaben an Experten auslagern. Sie müssen sich nicht um technische Details kümmern; die Experten wissen, was sie tun. Das spart Ihnen Zeit und Geld.

Outsourcing ist jedoch nicht ohne Risiko. Es gibt viele Faktoren, die bei der Entscheidung zwischen Freiberuflern und Angestellten zu berücksichtigen sind. Hier sind ein paar Beispiele. 

**Option Nr**. 1: Beauftragung einer lokalen Agentur

![Eine lokale Agentur beauftragen](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Hire-a-local-agency.webp)

Beauftragen Sie eine lokale Agentur

Sie sind sich bewusst, was es bedeutet, einen Antrag zu stellen. Und Sie wollen vermeiden, einen Promotor zu engagieren, weil das zu teuer ist.

Aber wie finden Sie jemanden, auf den Sie sich verlassen können?

Die Antwort ist einfach: Sie tun es nicht. Stattdessen verlassen Sie sich auf Empfehlungen.

**Hier einige Hinweise, wie Sie seriöse Bauträger in Ihrer Nähe finden können:**

– Fragen Sie Freunde und Verwandte nach Vorschlägen. Sie kennen wahrscheinlich Leute aus der Branche.

– Suchen Sie auf den Websites der Unternehmen nach offenen Stellen. Möglicherweise sind sie dort bereits ausgeschrieben.

– Recherchieren Sie in Ihren lokalen Gemeinschaften. Gründen Sie welche, wenn es in Ihrer Gegend keine gibt.

– Fragen Sie potenzielle Entwickler nach Referenzen.

– Bitten Sie um deren Kontaktinformationen, damit Sie direkt mit ihnen sprechen können.

– Vergessen Sie nicht, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Viele Bewerbungen haben das gleiche Aussehen.

Vergewissern Sie sich schließlich, dass Sie den Umfang des Projekts vollständig verstehen. Dazu gehören Dinge wie der Zeitplan, der Zahlungsplan, das Projektmanagement und so weiter. 

**Option #2**: Stellen Sie ein eigenes Team zusammen

![Aufbau eines internen Teams](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Build-an-in-house-team.webp)

Ein internes Team aufbauen

Bevor Sie ein internes Anwendungsentwicklungsprojekt starten, müssen Sie Ihre Ziele klar definieren. Dann wäre es am besten, wenn Sie eine Strategie zur Erreichung dieser Ziele ausarbeiten würden. Die Einstellung von Programmierern, Designern, Testern und Marketingfachleuten ist Teil des Prozesses.

Es kann Monate dauern, bis Ihre Bemühungen Früchte tragen. Die Entwicklung einer App im eigenen Haus bringt eine Reihe von Herausforderungen mit sich. Möglicherweise erhalten Sie nicht das gleiche Maß an Unterstützung wie bei der Zusammenarbeit mit einem externen Entwickler.

Im Gegenzug haben Sie aber die volle Kontrolle über alle Aspekte Ihres Produkts. Sie können Änderungen vornehmen, wann immer Sie wollen. Außerdem gibt es keine Probleme mit der plattformübergreifenden Kompatibilität.

Die Zusammenarbeit mit einer Agentur hat einige Vorteile, aber auch einige Nachteile. Kleinere interne Teams benötigen unter Umständen mehr Zeit für die Schulung neuer Mitarbeiter und verfügen nicht über die Erfahrung größerer Agenturen. Außerdem erfordern sie mehr Zeit und Aufwand für jedes einzelne Mitglied.

Es gibt zwei wesentliche Unterschiede zwischen dem Outsourcing und dem Aufbau eines internen Teams. Der erste sind die Anfangskosten, der zweite die Möglichkeit, das Projekt zu kontrollieren.

**Option #3**: Zusammenarbeit mit Freiberuflern

![Mit Freiberuflern arbeiten](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Work-with-freelancers.webp)

Mit Freiberuflern arbeiten

Wenn Sie nach einer schnellen Lösung suchen, beauftragen Sie Freiberufler. Sie müssen noch nicht einmal jemanden fest anstellen. Stellen Sie Ihr Projekt auf einer der vielen Online-Plattformen ein und kontaktieren Sie einen potenziellen Freiberufler. Sobald Sie geeignete Kandidaten gefunden haben, können Sie sich nach deren Erfahrung erkundigen, wie viel sie pro Stunde berechnen, welche Art von Aufgaben sie normalerweise erledigen und ob sie daran interessiert wären, zusätzliche Arbeiten für Sie zu erledigen.

Wenn Sie die Zusammenarbeit fortsetzen möchten, können Sie entscheiden, ob Sie den Freiberufler an Bord behalten möchten oder nicht.

**Option #4**: App-Entwicklung auslagern

![App-Entwicklung auslagern](https://trendingwoke.com/wp-content/uploads/2022/08/Outsource-app-development.webp)

App-Entwicklung auslagern

Die Entwicklung von Anwendungen für kleine Unternehmen kann eine Herausforderung sein. Budgetbeschränkungen, knappe Fristen und Sprachbarrieren können die Entwicklung einer effektiven mobilen Anwendung erschweren. Glücklicherweise gibt es Lösungen, die kleinen Unternehmen helfen, diese Herausforderungen zu meistern.

Wenn Sie ein großes, komplexes Projekt mit mehreren Phasen haben und Geld für die App-Entwicklung ausgeben möchten, sollten Sie ein Expertenteam beauftragen. Dann können Sie sich auf das konzentrieren, was am wichtigsten ist: die Führung Ihres Unternehmens.

**Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines App-Entwicklungsunternehmens achten**? [Checkliste**]**

Bei der Suche nach einem IT-Outsourcing-Unternehmen gibt es mehrere Faktoren zu beachten. Sie müssen entscheiden, welche Softwareentwicklung Sie an ein erfahrenes Unternehmen auslagern möchten.

**Sie sollten auch prüfen, ob das ausgewählte Unternehmen folgende Dienstleistungen anbietet:**

– Mobile Anwendungen

– Webanwendungen

– Cloud-Lösungen

– Software-Wartung

– Unterstützung

– Ausbildung

## **Tipp Nr**. 1: Bestimmen Sie die Anforderungen an Ihre Anwendung

Sie planen die Entwicklung einer Anwendung.

Aber wie fangen Sie an?

Zuerst müssen Sie herausfinden, was Sie mit der Anwendung erreichen wollen.

1. Was genau wollen Sie erstellen?

2. Wie viel Funktionalität brauchen Ihre Benutzer?

3. Welcher Personenkreis würde von Ihrer Anwendung profitieren?

Diese Fragen helfen Ihnen, die Projektanforderungen zu definieren.

Sie helfen Ihnen auch dabei, den für die Durchführung der Aufgabe erforderlichen Aufwand abzuschätzen.

Als Nächstes müssen Sie entscheiden, ob Sie ein Team von Programmierern einstellen oder ein Online-Tool verwenden wollen. Wenn Sie einen Programmierer beauftragen, stellen Sie sicher, dass er über die nötige Branchenerfahrung verfügt und bewährte Methoden zur Erstellung hochwertiger Anwendungen anwendet.

Vergewissern Sie sich, dass das von Ihnen gewählte Online-Tool über Funktionen verfügt, die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen, und dass es ausreichende Unterstützung für die Integration in Ihre bestehenden Systeme bietet. Sie können auch prüfen, ob der Dienst eine kostenlose Testphase anbietet, in der Sie die Funktionen ausprobieren können, bevor Sie bezahlen.

Bevor Sie sich auf die Suche nach Entwicklern machen, sollten Sie festlegen, welche Art von Projekt Sie erstellen möchten.

Wenn Sie zum Beispiel eine E-Commerce-Website erstellen, werden Sie wahrscheinlich einen auf PHP spezialisierten Programmierer beauftragen wollen. Wenn Sie hingegen einen Blog erstellen, möchten Sie vielleicht mit einem Designer zusammenarbeiten, der sich mit HTML5 und CSS3 auskennt.

Sobald Sie sich entschieden haben, welche Art von Projekt Sie erstellen möchten, können Sie sich auf die Suche nach potenziellen Programmierern machen.

Suchen Sie nach Personen, die sich auf dieselbe Technologie wie Sie spezialisiert haben. Vergewissern Sie sich außerdem, dass sie bereits Erfahrung mit der Entwicklung von Websites wie der Ihren haben.

Lassen Sie sich schließlich einen schriftlichen Kostenvoranschlag geben, um zu wissen, wie viel Sie ausgeben werden.

**Tipp Nr**. 2: Versuchen Sie, Full-Service-Unternehmen auszuwählen

Es ist wichtig, ein Softwareentwicklungsunternehmen zu wählen, das grundlegende und umfassende Lösungen anbietet. Sie können dann herausfinden, wie viele Phasen involviert sind, welche Tools verwendet werden (falls vorhanden) und ob das Projekt manuell oder automatisiert ist.

Angenommen, es ist niemand für den gesamten Prozess von Anfang bis Ende verantwortlich. In diesem Fall sollten Sie sich auch nach der Qualität der Arbeit, dem Qualifikationsniveau der Programmierer und der Anzahl der erfolgreich abgeschlossenen Projekte erkundigen.

**Tipp #3**: Befragen Sie die Entwickler persönlich

Wenn Sie ein App-Entwicklungsunternehmen gefunden haben, das Ihren Anforderungen entspricht, stellen Sie ihm ein paar Fragen. Fragen Sie sie, ob sie Ihre Idee für sinnvoll halten und ob sie mögliche Hindernisse sehen.

Am besten wäre es, wenn Sie mit ihnen über ihre Erfahrungen bei der Arbeit mit Kunden wie dem Ihren sprechen. Sie werden Ihnen sagen können, ob sie bereits mit Unternehmen wie dem Ihren zusammengearbeitet haben. Und wenn Sie etwas Bestimmtes wissen wollen, z. B. über mobile Geräte, sollten Sie unbedingt nachfragen.

Sie können Ihnen Einblicke in den Markt und Ihre Konkurrenz geben.

**Tipp #4**: Recherchieren Sie das Portfolio des Unternehmens

Wenn Sie mit einem Unternehmensvertreter sprechen, bitten Sie ihn, einige seiner besten Anwendungen zu nennen. Auf diese Weise können Sie herausfinden, welche Arten von Anwendungen das Unternehmen am besten beherrscht.

Sie können Fragen stellen wie: „Auf welche Art von Produkten hat sich das Unternehmen spezialisiert?“ oder „Wie viele verschiedene Arten von Anwendungen entwickeln Sie?“ Wenn sich mehrere Anwendungen von den anderen abheben, hat das Unternehmen möglicherweise Erfahrung in der Entwicklung bestimmter Arten von Anwendungen.

Überlegen Sie, ob Ihnen das Design dieser Anwendungen gefällt, ob sie funktional und benutzerfreundlich sind und ob sie Ihrer Meinung nach einzigartig aussehen. Manchmal verwenden Entwickler

Fällt Ihnen etwas Ungewöhnliches an diesen Anwendungen auf? Gibt es Funktionen, die sich von den anderen abheben? Fühlen Sie sich mit ihnen vertraut? Wenn ja, dann sollten Sie eine Zusammenarbeit mit diesem Unternehmen in Betracht ziehen. Sie sind vielleicht nicht perfekt, aber sie sind eine Überlegung wert, wenn Sie glauben, dass Sie sie verbessern können.

Wenn Sie nicht viel über das Unternehmen wissen, aber trotzdem der Meinung sind, dass es coole Apps hat, können Sie sich jederzeit ihr Portfolio ansehen.

Die App-Typen und das Erscheinungsbild der Apps sind ebenfalls hilfreich. Wenn Sie feststellen, dass immer wieder die gleiche App auftaucht, können Sie davon ausgehen, dass der Anbieter keine einzigartigen Ideen hat. Wenn er hingegen viele verschiedene Apps entwickelt hat, muss er über viel Kreativität und Abwechslung verfügen.

**Tipp #5**: Informieren Sie sich über die Datenschutz- und Datensicherheitspolitik des Unternehmens

Die Entwickler mobiler Anwendungen sind gesetzlich verpflichtet, sensible Daten zu schützen und die geltenden Gesetze und Vorschriften während des gesamten Lebenszyklus einer Anwendung einzuhalten.

Von der Entwicklung der Anwendung bis zu dem Tag, an dem sie für die Benutzer freigegeben wird, müssen die Entwickler mobiler Anwendungen sicherstellen, dass sie bewährte Verfahren anwenden und die Branchenstandards einhalten. Die Nichteinhaltung kann schwerwiegende Folgen haben und sogar rechtliche Schritte nach sich ziehen.

Entwickler sollten sorgfältig abwägen, welche Art und Menge an Daten von ihrer App erfasst wird und ob bestimmte Datenerfassungspraktiken legal oder ethisch vertretbar sind.

Sie sollten sich auch bewusst sein, dass staatliche Gesetze und Industriestandards bestimmte Datenerfassungspraktiken verbieten können. Die meisten mobilen Apps erfassen beispielsweise Standortdaten von Nutzern, aber einige Rechtsordnungen verbieten die Verwendung solcher Daten, es sei denn, der Nutzer hat der Erfassung ausdrücklich zugestimmt.

Der Entwickler sollte auch sicherstellen, dass er keine sensiblen Daten wie Passwörter oder Kreditkartennummern in der App speichert. Sie können Verschlüsselung verwenden, um sicherzustellen, dass niemand Ihre privaten Informationen lesen kann. Die Einschränkung des Netzwerkverkehrs kann verhindern, dass jemand auf Ihre Daten zugreift, wenn er die physische Kontrolle über Ihr Telefon erlangt.

Projektträger sollten sich über die Gesetze zur Speicherung personenbezogener Daten im Klaren sein. In einigen Ländern müssen Unternehmen bestimmte Genehmigungen einholen, bevor sie personenbezogene Daten lokal speichern dürfen. In anderen Ländern gibt es strenge Vorschriften darüber, wie lange Unternehmen personenbezogene Daten aufbewahren müssen.

Projektsponsoren müssen sicherstellen, dass sie die NDAs (Geheimhaltungsvereinbarungen) einhalten, die sie bei der Zusammenarbeit mit Dritten abschließen. In diesen Vereinbarungen ist in der Regel festgelegt, dass Sie vertrauliche Informationen im Falle eines Vertragsbruchs offenlegen müssen.

**Zusammenfassung**

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat zu verstehen, was sich hinter den Kosten für die Entwicklung einer Anwendung verbirgt. Es mag anfangs nicht ganz einfach erscheinen, aber wir versprechen Ihnen, dass es viel einfacher wird, wenn Sie sich für einen professionellen Softwareanbieter entscheiden.

Schreibe einen Kommentar