Apple AirPods 2 Mögliches Veröffentlichungsdatum, Gerüchte und bestätigte Neuigkeiten

Apple-AirPods-2-

This post is also available in: English Português Español Français Italiano

Was wir über Apple AirPods 2 Mögliches Erscheinungsdatum, Gerüchte und bestätigte Neuigkeiten wissen.

Wann wird die zweite Iteration von Apples AirPods 2 auf den Markt kommen?

Haben Sie über die Feiertage ein zusätzliches Paar AirPods erhalten?

Den neuesten Gerüchten zufolge wird Apple mit den AirPods 2 eine aktualisierte Version der AirPods in den USA und Kanada auf den Markt bringen.

Viele in der Branche sagen, dass Apple sehr nah dran ist, eine aktualisierte Version der Apple AirPods in den kommenden Wochen zu veröffentlichen.

Apple wird eine neue Generation der AirPods mit der Veröffentlichung des neuen iPhone-Modells einführen.

Die AirPods von Apple sind ein fantastisches Gadget, das wir jeden Tag unterwegs benutzen.

Wir schätzen die Leichtigkeit, mit der wir uns mit anderen Menschen verbinden können.

Es ist ein wahr gewordener Traum, das Gerät mit dem Apple-Ökosystem über iCloud zu synchronisieren.

Es ist kabellos, kompakt und wiederaufladbar und damit ideal für Headsets.

Es ist leicht zu erkennen, warum die AirPods 2 von Apple heute ein Hit sind.

Sie liefern einen großartigen Klang und sind perfekt zum Telefonieren und für schnelle Gespräche.

Die Apple AirPods sind extrem beliebt.

Apple-AirPods-2
Apple AirPods 2

Die Tatsache, dass ich beim Spazierengehen auf der Straße oder in der U-Bahn überall AirPods gesehen habe, kommt nicht von ungefähr.

Die Kopfhörer sind überall, so wie früher die Kopfhörer während des Höhepunkts der Popularität des Walkmans im Umlauf waren.

Ich benutze die AirPods schon seit einigen Jahren.

Ich habe 72 Dollar (plus Steuern) ausgegeben, um mein Headset zu ersetzen.

Nach zwei Jahren funktioniert der Akku meines AirPods jedoch nicht mehr wie früher.

Ich kann jetzt ununterbrochen etwa 2 bis 3 Stunden länger Musik hören als das ursprüngliche Maximum von 5 Stunden.

Die drahtlose Verbindung zwischen meinem iPhone und meinem Computer ist jetzt viel reibungsloser.

Es wäre sehr angebracht, dieses Paar AirPods durch ein anderes Modell zu ersetzen (man kann es der Einfachheit halber AirPod 2 nennen).

Apple AirPods 2 zum Jahresende?

Die Leute haben sich auf Apples letzte Pressekonferenz am 30. Oktober gefreut, aber es hat lange gedauert.

Die AirPods 2 kommen nicht für Xbox One oder PS4.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Apples Event im März 2019 die Veröffentlichung des neuen iPhones einläuten wird.

Viele Analysten, Patentanmeldungen und allgemeine Informationen deuten auf den Launch im Jahr 2019 hin.

Darüber hinaus deuten verlässliche Informationen darauf hin, dass die zweite Generation des AirPod eine Gesundheits- und Fitnesskomponente haben wird, die in den kommenden Monaten erhältlich sein wird.

Es wird ein echtes kabelloses Headset geben, aber mit einem Gesundheitsüberwachungssystem und einem kabellosen Datenzentrum, um Ihre Fortschritte zu überwachen.

Es ist spannend zu sehen, dass Apple die gleiche Strategie wie bei der Apple Watch verfolgt und weiterhin die neueste Technologie in seine Produkte einbaut.

Was jeder wissen möchte, ist, wann wird Apple diese Dinger auf den Markt bringen?

Werfen wir einen Blick auf die neuesten Vorhersagen.

Alles deutet auf ein Veröffentlichungsdatum im Jahr 2019 hin.

Einige Analysten waren in Apples Produktionsstätten und haben berichtet, dass Apple fast fertige Geräte produziert.

Wichtige Termine sind Apples WWDC im Juni, Apples iPhone-Event im September 2018 oder das iPad-Launch-Event im Oktober 2018.

Apple AirPod 2: Die neuesten Gerüchte, Funktionen und Design

Die Apple AirPods waren in den Vereinigten Staaten ein unbestrittener Erfolg.

Doch trotz des großen kommerziellen Erfolges sind einige Verbesserungen nötig, um ein neues Modell auf den Markt zu bringen.

Aufgrund der großen Vorfreude sind viele verrückte Gerüchte im Internet aufgetaucht.

Daher sollten wir bei der Auswahl der Informationsquellen, die wir für eine fundierte Entscheidung nutzen können, wählerisch sein.

Am 20. März 2019 kündigte Apple die 2.

Die wahrscheinlichsten Features sind

Apples AirPods sollen eine bessere drahtlose Konnektivität haben.

Nicht verifizierte Quellen sagten Bloomberg, dass das Update 2019 eine bessere Bluetooth-Konnektivität bieten wird.

Die Apple AirPods, die bisher in der Apple Watch 3 verwendet wurden, werden in den kommenden Modellen Apple Watch 4 und Apple Watch 3 Plus den W2-Chip enthalten.

Er wird sich gut mit Siri integrieren.

Die nächste Generation der Apple AirPods wird wahrscheinlich mit Sprachaktivierungs- und Spracherkennungsfunktionen ausgestattet sein.

Das bedeutet, dass Sie auf den Apple Voice Assistant zugreifen können, indem Sie sagen: “Hey, Siri”.

Wasserdichte Designmerkmale

Die Tatsache, dass sie wasserdicht sind, ist auch ein hervorragendes Feature für Fans von Wassersportarten.

Wie bereits erwähnt, wird Apple AirPods Details dazu in einem Bloomberg-Bericht veröffentlichen.

Sie werden zwar nicht wasserdicht sein wie die Apple Watches, aber dennoch spritzwassergeschützt.

Apples AirPods werden über ein Tracking-System für biometrische Daten und Eignungstracking verfügen.

Viele Gerüchte deuten darauf hin, dass Apple Fitness-Tracking-Funktionen einbauen wird, wie sie in Geräten wie den Jabra Elite Wireless und den AirPods 2 enthalten sind.

Ein biometrisches Patent wurde ebenfalls von Apple im Juli eingereicht, gefolgt von einem weiteren im März.

Die Sensoren werden es den AirPods 2 ermöglichen, die Lautstärke genau zu messen.

Diese Informationen ermöglichen es dem Gerät, zusammen mit der Herzfrequenz, die Herzleistung zu berechnen.

Daher eignen sich die AirPods 2 viel besser zur Bestimmung des Fitnesslevels als zur Messung der Herzfrequenz.

Verbesserungen bei der Klangverarbeitung

Die Apple-Ingenieure verbessern die Art und Weise, wie die Gehörschützer mit Umgebungsgeräuschen umgehen und die Effizienz der Apple Watch verbessern.

Gleichzeitig verbessern sie auch die Ableitung des ganzjährigen Drucks.

Der Standard für die AirPods 2 sieht vor, dass jedes System, das den Schall durch die Luft entweichen lässt, den Nachhall reduziert und die Notwendigkeit eines “Hochfrequenz”-Systems verringert.

Bei anderen Modellen gibt es einen Nachhall-Effekt, wenn man mit einem Headset im Gehörgang spricht.

Außerdem verbessern sie die Art und Weise, wie die AirPods auf Umgebungsgeräusche reagieren und die allgemeine Klangqualität verbessern.

Die Technologie blockiert Geräusche von der Außenwelt, sodass Sie Ihre Umgebung weiterhin wahrnehmen können.

Ein weiteres erwähnenswertes Feature ist das kabellose Aufladen.

Viele von Apples Geräten unterstützen jetzt das kabellose Laden.

Diese Funktion nennt sich AirPower und unterstützt das iPhone X, das iPhone 8, das iPhone 8 Plus, die [Apple Watch 3] (https://www.apple.com/pt/apple-watch-series-3/) und die vorhandenen AirPods.

Apple setzt damit den Standard für die kabellose Zukunft.

Die aktualisierten AirPods haben einen verbesserten H₁-Prozessor, der den W1-Chip für eine bessere Leistung ersetzt.

Mit den Apple AirPods 2 erhalten Sie ein schnelleres, unkompliziertes AirPod-Erlebnis, indem Sie sie einfach mit Ihrem Smartphone koppeln.

Das Umschalten zwischen den Geräten während des Musikhörens ist doppelt so schnell.

H₁ Chip’s Bluetooth 5.0 lässt Sie nicht im Stich für eine fantastischere Reichweite und bietet die besten Bluetooth 5.0 Eigenschaften.

Die AirPods sind auch mit Android-Handys und anderen Bluetooth-fähigen Geräten kompatibel.

Dadurch sollte die Konnektivität keine Probleme bereiten.

Technische Daten für AirPods 2nd Gen mit Ladeetui

Mit einer einzigen Ladung liefern die AirPods 5 Stunden Hörzeit und 3 Stunden Gesprächszeit.

Die AirPods werden von einem neuen Apple-Kopfhörerchip angetrieben, der mithilfe von optischen Sensoren und Bewegungsbeschleunigungssensoren erkennt, wenn sich das Gerät in Ihren Ohren befindet.

Sagen Sie einfach “Hey Siri”, um die Lautstärke zu regeln, Ihre Musik zu ändern, einen Anruf zu tätigen, nach dem Weg zu fragen oder sogar Ihre Telefoneinstellungen zu ändern.

Apple AirPods mit kabelloser Ladeschale

Die AirPods der 2. Generation verwenden den fortschrittlichsten Apple H1-Kopfhörerchip mit Sensoren und sensorgesteuerten Beschleunigungsmessern.

Nach 15 Minuten Ladezeit erhalten Sie 3,5 Stunden Audio und drei Stunden Sprechzeit mit einer einzigen Ladung.

Legen Sie das Gerät auf eine Qi-kompatible Ladematte und lassen Sie es laden, um die Hör- und Sprechzeit zu verlängern.

Sie können Ihr Gerät auch über den Lightning-Anschluss aufladen, wenn es nicht mit der Ladematte verbunden ist, was eine großartige Möglichkeit ist, Ihr Gerät aufzuladen.

Apple AirPods-Kompatibilität

Die 2nd AirPods können sich drahtlos mit jedem Bluetooth 4.0 oder höher-fähigen Gerät verbinden, einschließlich Android-Geräten.

Es gibt jedoch Funktionen, die nur auf Apple-Geräten bei Verwendung von iCloud zugänglich sind, wie z. B. das Umschalten zwischen Geräten oder das Umschalten zwischen Geräten bei Verwendung von iCloud.

Alle neuen AirPods sind mit iPhone-, iPad- und iPod touch-Modellen kompatibel, auf denen iOS 10 oder höher läuft.

Das Unternehmen wird auch Apple Watch-Modelle mit watchOS 3 oder neuer und Macs mit macOS Sierra in das Update einbeziehen.

Die AirPods 2 sind kompatibel mit dem iPhone SE (2. Generation) mit iOS 12.2 oder neuer.

Macs mit macOS Mojave 10.14.4 und Apple Watches mit watchOS 5.2 oder neuer sollten ebenfalls in der Lage sein, die neueste Version zu nutzen.

Die erste Generation wurde am 13. Dezember 2016 veröffentlicht, gefolgt von einer zweiten Generation im März 2019.

Apple Software-Updates

AirPods (2. Generation), Charging Case und von Apple getestete Wireless Charging Case Vorseriengeräte und Software im Februar 2019.

Die neueste Version steht zum Download bereit.

Sie können Ihr iOS- oder iPad-Betriebssystem auf die neueste Version aktualisieren, indem Sie zu Einstellungen > Allgemein > Softwareaktualisierung gehen und auf die Schaltfläche “Apps installieren” klicken.

Die Umstellung von AirPods 2 auf AirPods Pro, Beats Solo Pro, Powerbeats und PowerBeats Pro erfolgt automatisch.

Sie müssen Ihre Apple-Geräte mit den neuesten Software-Updates aktualisieren (iOS14, watchOS7, tvOS14, Mac OS10.13 oder macOS Big Sur).

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *